Dragon's Maze

|

Labyrinth des Drachen

2013MAY012013
157
157
Über Labyrinth des Drachen

Beschreibung

Enthält 156 Karten
  • Prerelease Datum: 27. & 28. April 2013
  • Release Datum: 3. Mai 2013
  • Game Day: 25. & 26. Mai 2013
  • Pro Tour Labyrinth des Drachen: 17. bis 19. Mai 2013

Produkte

Geschichte

Das Labyrinth des Drachen ist das große Geheimnis, mit dem Jace Beleren so viel Zeit auf Ravnica verbracht hat. Jetzt ist es gelöst und zwar dank der Izzet-Gilde um das Drachengenie Niv-Mizzet. Ein gewisser Ral Zarek, hochrangiger Gildenmagier jungen Alters, hat mit Hilfe der Notizen Jaces (und seinem Assistenten Skreeg) herausgefunden, dass am Ende des Labyrinths, dem Forum von Azor, unglaubliche Macht verborgen liegt. Wie diese genau aussieht, ist nicht bekannt, aber wir können davon ausgehen, dass sie ziemlich beeindruckend sein muss.

Das Labyrinth selbst wurde von einem der wichtigsten Initiatoren des originalen Gildenbundes gefertigt, Azor I. und sollte als friedliche Hilfe für eine Zeit dienen, in welcher der Gildenbund nicht mehr existiert. Soweit ist es in Ravnica mittlerweile und so manifestiert sich das Labyrinth, bestehend aus sagenhaften Manapfaden und Ley-Linien, die sich quer durch die Stadt ziehen und dabei insbesondere durch die alten Gildeneingänge gehen, die ihrerseits mächtige, uralte Magie beherbergen.

Niv-Mizzet selbst nutzt Ral Zareks Entdeckung, um einen Wettkampf anzustreben. Dafür soll jede der zehn Gilden einen Champion ihrer Wahl zum Weg zwischen den Gilden schicken, von wo aus sie den Wirrungen des Labyrinthes auf den Grund gehen sollen. Natürlich müssen sie dafür in die Gebiete anderer Gilden eindringen und ebenso natürlich sind diese nur bedingt daran interessiert, jemand anderen als ihrem jeweiligen Champion zu unterstützen. Schließlich ist der Preis verlockend, denn, um Niv-Mizzet zu zitieren: "Ein Lebewesen...wird über die Gilden von Ravnica herrschen".

Kein Wunder also, dass sich die zehn Gilden nicht lumpen lassen und ihre besten Streiter entsenden:


Azorius: Lavinia of the Tenth
Boros: Tajic, Blade of the Legion
Dimir: Mirko Vosk, Mind Drinker
Golgari: Varloz, the Scar-Striped
Gruul: Ruric-Thar, The Unbowed
Izzet: Melek, Izzet Paragon
Orzhov: Teysa, Envoy of Ghosts
Rakdos: Exava, Rakdos Blood Witch
Selesnija: Emmara Tandris
Simic: Vorel of the Hull Clade

Wer dieses kuriose Wettrennen gewinnt und welche Gefahren hinter den jeweiligen Gildeneingängen liegen, wird uns hoffentlich ebenso beantwortet, wie die Frage, wer am Ende wirklich auf dem Thron von Ravnica sitzt. Immerhin sind weder Niv-Mizzet, noch Ral Zarek für ihre Aufrichtigkeit bekannt und als diejenigen, die die Ereignisse um das Labyrinth des Drachen erst in Gang gesetzt haben, wäre ich doch sehr verwundert, wenn sie nicht noch den einen oder anderen Trumpf im Ärmel hätten.

Und dann ist da natürlich noch Jace Beleren. Jace hat sich seine Zeit auf Ravnica nicht nur mit wissenschaftlichen Untersuchen versüßt, sondern auch seine alte Freundin Emmara befreit, die in Hände (und Zähne) von Mirko Vosk geraten war. Dabei ist er auch mit anderen Gildenchampions aneinander geraten, insbesondere Exava, eine Bluthexe des Rakdos Kults, war mehrfach drauf und dran, Jace an den Kragen zu gehen. Seine letzte Rettung verdankte dieser wiederum ausgerechnet Lazav und damit dem Gildenchef des Hauses Dimir. Dessen Pläne sind dabei so geheimnisvoll, wie Lazav selbst und so dürfen wir auch gespannt sein, welche Rolle Jace Beleren zugedacht ist.

Gelöst werden all diese Rätsel in wenigen Wochen, wenn das Labyrinth des Drachen auf Eurem Prerelease der Wahl durchquert wird.

0 Kommentar(e)

Kein User hat diese Erweiterung bisher kommentiert 

cardPreview